Niederlande


ISENBRANT

Adriaen Isenbrant

Isenbrandt, Ysenbrant

Pseudo-Mostaer

aktiv ab 1510  Brügge

† 1551  Brügge

ISENBRANT hat keine signierten Gemälde hinterlassen, auch sind keine Arbeiten von ihm schriftlich dokumentiert. Geburtsort und Geburtsjahr sind unbekannt, erst mit seiner Eintragung bei der Zunft der Brügger Tafelmaler tritt er in Erscheinung. Er muss erfolgreich tätig gewesen sein, er erhält den Ehrentitel »meester« und hinterlässt seinen Nachkommen vier Häuser.



1510

AUTOR

  Adriaen Isenbrant
TITEL   

Kreuzigung

mit den hll. Michael, Andreas und Franz von Assisi

     

DATIERUNG

  um 1510
TECHNIK   Öl auf Eichenholz
FORMAT   127,3 x 81,2 cm
ORT   Budapest
SAMMLUNG   Szépmüvészeti Múzeum
INVENTAR   9047/a
     

TYPUS

 

 

 

Erzengel Michael als Kämpfer gegen den Satan

Engelssturz

 



DE COTER ← Flandern 16. Jh.

Flandern 16. Jh. → BRÜGGE


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG