Niederlande


MEMLING

Hans Memling

Jan van Mimmelynghe

Johannes Memmelinc

oder: Memlinc

nicht aber: Hemling

 

* zwischen 1433 und 1440 

   Seligenstadt 

† 1494 Brügge

 

Alt-Niederlande

 

 

1465 erste Erwähnung beim Erwerb des Bürgerrechts in Brügge.

Stilistisch sind seine Werke an ➔Rogier van der WEYDEN geschult.

Wichtiger Portraitmaler. 



1467

AUTOR   Hans Memling
TITEL   Das Jüngste Gericht
   

Flügelaltar,

von Angelo Tani für die Michaelskapelle derBadia Fiesolana bei Florenz gestiftet

DATIERUNG   1467 datiert, vollendet 1473
TECHNIK   Öl und Tempera auf Holz

FORMAT

 

 

Mittlere Tafel 242 x 180 cm, 

Flügel je 242 x 90 cm

ORT   Danzig

SAMMLUNG

 

 

Nationalmuseum

Muzeum Narodowe w Gdansku

INVENTAR   keine Angabe ermittelt
     
TYPUS  

Erzengel Michael als Seelenwäger

Auf den Außenseiten der Flügel Bildnisse der Stifter Angelo di Jacopo Tani und seine Frau Caterina di Francesco Tangeli.

Über der Stifterin rechts ist in einer gemalten Nische eine Skulptur des Erzengels Michael als Drachentöter dargestellt. (Abb. s. u. )

 

Ein nicht identifizierter ➔ italoflämischer Meister (Neapel, Museo Capodimonte, Q27) übernimmt MEMLINGs Erfindung dieser Michaelsfigur in einem eigenen Votivbild.

 

 




1497

AUTOR   Hans Memling
TITEL   Engel mit Schwert
     
DATIERUNG   1479–80
TECHNIK   Öl auf Eichenholz
FORMAT   40,7 x 16,4 cm
ORT   London

SAMMLUNG

 

The Wallace Collection

INVENTAR   P528

 

http://wallacelive.wallacecollection.org

 

PENDANT

Engel mit Olivenzweig  im Louvre, Paris: RF 1993-1



STOCKT ← Niederlande 15. Jh.


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG