Deutschland


HERMANN (hörmann)

Franz Ludwig Hermann

* 1710  Wangen oder Kempten?

† 1791  Konstanz

Franz Ludwig HERMANN gehört zu einer Malerfamilie aus Kempten, die von der Mitte des 17. bis Anfang des 19. Jahrhunderts in Oberschwaben tätig war.

Franz Ludwig kam in den 40-er Jahren nach Konstanz, wo er Hofmaler des Fürstbischofs C. von Rodt wurde. Er arbeitete dann auch besonders in der Bodenseegegend.

Franz Ludwig wird als begabtestes Glied der Familie bezeichnet und übertreffe an Sorgfalt der Zeichnung und Weichheit der Farbgebung seinen bekannteren Bruder Franz Georg. ■

nach TH.-B.



1782

AUTOR   Franz Ludwig Hermann
TITEL   The Archangel Michael Banishing Vice
     
DATIERUNG    1782

TECHNIK

 

  Pinsel in Blaugrün und Schwarz, Höhungen in weißer Gouache
FORMAT   Blatt  265 x 163 mm
ORT   New York City
SAMMLUNG   The Metropolitan Museum of Art
INVENTAR   2006.487  Van Day Truex Fund
     
TYPUS   Erzengel Michael als Kämpfer gegen den Satan
     

http://www.metmuseum.org/art/collection/search/373693

(18.11.2018)



URLAUB ← Graphik 18. Jh.

 Graphik 18. Jh. →  GANDOLFI


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG