Spanien


JUAN DE FLANDES

Juan de Flandes

Johannes von Flandern

* 1465

† 1519 

 

= Juan Astrat / Jan van der Straat ?

= Jan Sallaert ?

 

 

Der Flame hat wahrscheinlich sein Lehre in Gent absolviert, wegen der Ähnlichkeit seines Stils mit Werken Joos van WASSENHOVES, Hugo van der GOES und anderer Genter Künstler.

In Rechnungsbüchern ist lediglich nachweisbar, dass ein Johannes aus Flandern Hofkünstler von Isabella I. von Kastilien in Spanien war; bis zu ihrem Tode 1504. Zwischen 1505 und 1507 arbeitet er in Kirchen Salamancas. Seine Frau wird 1519 in Palencia als Witwe verzeichnet.

In seinem Stil versteht er es seinen niederländischen Stil spanischem Empfinden anzupassen. Seine späten Arbeiten haben manieristische Tendenzen.



1507

AUTOR   Juan de Flandes
TITEL   Die Heiligen Michael und Franz von Assisi
     
DATIERUNG   ca. 1505–09
TECHNIK   Öl auf Holz, Goldgrund
FORMAT   Tafel 93,7 x 87 cm; Bildfläche 89,9 x 83,2 cm
ORT   New York City
SAMMLUNG   The Metropolitain Museum of Art
INVENTAR     58.132
     
TYPUS   Erzengel Michael als Drachentöter
     


1508

wikimedia commons (Ausschnitt aus nebenstehender Abb.)
wikimedia commons (Ausschnitt aus nebenstehender Abb.)

 

AUTOR   Juan de Flandes
TITEL   Retablo de San Miguel
    Auftrag der Brüder Rodríguez aus San Isidro
DATIERUNG   1506–08
TECHNIK   Öl auf Holz
FORMAT   215 x 200 cm
ORT   Salamanca, Kathedrale
SAMMLUNG   Museo Diocesano
INVENTAR   keine Angabe ermittelt
     
TYPUS    Erzengel Michael als Kämpfer gegen den Satan


MAESTRO DE OSMA ←  Malerei 15. Jh. Spanien

Malerei 16. Jh. Spanien → SPANIEN um 1515


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG