Frankreich


LE MOITURIER

Antoine Le Moiturier

* 1425  Avignon

† 1480  Paris



[1460]

AUTOR   Antoine Le Moiturier, zugeschrieben
HERKUNFT   Bourgogne (frühere Zuschreibung)
TITEL   Erzengel Michael
    [Teufel zerstört]
DATIERUNG   15. Jahrhundert
TECHNIK   Kalkstein, Reste von Polychromie
FORMAT   Höhe 64 cm, Breite 27 cm, Tiefe 21 cm
ORT   Autun

SAMMLUNG

  Musée Rolin

INVENTAR

 

M. L. 635

     

TYPUS

 

 

Erzengel Michael als Kämpfer gegen den Satan

 

►http://www2.culture.gouv.fr/public/mistral/joconde_fr?

Im Vergleich zu anderen burgundischen Werken des 15. Jahrhunderts darf man annehmen, dass dieser Engel tatsächlich den Erzengel Michael darstellen soll, der den Dämon tötet. Die Biegung seines Körpers und die Haltung seiner Arme führen zu dieser Interpretation, zumal auch der Saum der Tunika von der Lanzenspitze gestaucht zu werden scheint. Dass zu dem Engel eine Drachendarstellung gehört haben muss, ist augenfällig. Die Zuschreibung an Antoine Le Moiture bleibt unsicher. ■ Kommentar auf Joconde, aus dem Französischen von ZAC·



AFONSO ← Skulptur 15. Jh.

 Skulptur 15. Jh. → SPANIEN


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG