Italien


BELLINI

Jacopo Bellini

* um 1400 Venedig ?

† um 1470 Venedig

Jacopo BELLINI ist der Vater und erster Lehrer seiner Söhne Gentile (benannt in Verehrung seines Lehrers GENTILE DA FABRIANO) und Giovanni BELLINI. MANTEGNA wurde sein Schwiegersohn. – Auf seinen häufigen Reisen durch Oberitalien griff Jacopo BELLINI Anregungen von PISANELLO, GENTILE DA FABRIANO und UCCELLO auf.  Nach 1457 arbeitete er in Padua, wo er Arbeiten von SQUARZIONE registrierte. Er ist einer der ersten Künstler von dem zwei umfangreiche Skizzenbücher (in Paris und London) überliefert sind.



Musée du Louvre, Photo: Gérard Blot
Musée du Louvre, Photo: Gérard Blot

[1455]

AUTOR

 

Jacopo Bellini

TITEL

 

L’archange Michel triomphe du dragon

     
DATIERUNG   15. Jahrhundert
TECHNIK   Feder in Braun auf Vélin-Papier
FORMAT   380 x 260 mm
ORT   Paris
SAMMLUNG   Musée du Louvre, Cabinet des dessins
INVENTAR   RF 1531, 78 Album Jacopo Bellini Folio 63 recto
     
TYPUS   Erzengel Michael als Kämpfer gegen den Satan

 

http://arts-graphiques.louvre.fr/detail/oeuvres/78/113222-Larchange-Michel-triomphe-du-dragon-max



The British Museum London
The British Museum London

AUTOR

 

Jacopo Bellini

TITEL

 

 

 

  St Michael Archangel with a raised sword in right hand about to strike a serpent-like dragon, the tips of the right wing continued to the left-hand page 39v
    Seite xxxxi aus dem Jacopo-Bellini-Album
DATIERUNG   1440–70
TECHNIK   Handzeichnung in Blei
FORMAT   415 x 336 mm
ORT   London
SAMMLUNG   The British Museum
INVENTAR   1855,0811.40
     
TYPUS   Erzengel Michael als Kämpfer gegen den Satan

[1455]

AUTOR

 

Jacopo Bellini

TITEL

 

 

 

St Michael Archangel 

attacking a demon at the mouth of Hell

 

 

    Seite xxxxviiii aus dem Jacopo-Bellini-Album
DATIERUNG   1440–70
TECHNIK   Handzeichnung in Blei
FORMAT   415 x 335 mm
ORT   London
SAMMLUNG   The British Museum
INVENTAR   1855,0811.48
     
TYPUS   Erzengel Michael als Kämpfer gegen den Satan


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG