Österreich


Unbekannter Maler aus Wien um 1425


[1425]

AUTOR

 

Anonym

HERKUNFT

  Wien, Neukloster in Wiener Neustadt

TITEL

 

 

Erzengel Michael und der Hl. Georg

 

   

Tafel von einer Predella

DATIERUNG   1420–30
TECHNIK   Tempera (?) auf Holz

FORMAT

 

32,5 x 29,5 cm

ORT   Stift Heiligenkreuz, Niederösterreich
SAMMLUNG   Stiftssammlungen
INVENTAR   637
     

TYPUS 

 

  Erzengel Michael als Seelenwäger und Kämpfer gegen den Satan

ZUGEHÖRIG:

Inv. Nr. 636 Hl. Maria Magdalena und Hl. Dorothea

Inv. Nr. 636 Hl. Sebastian und Hl. Florian

Inv. Nr. 637 Hl. Barbara und Hl. Elisabeth von Thüringen

 

Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit an der Universität Salzburg ►https://realonline.imareal.sbg.ac.at/detail/?archivnr=014202

 

(Aufruf 17. 6. 2019)



OBERRHEINISCHER MEISTER ← Malerei 15. Jh. Deutschland

Malerei 15. Jh. Deutschland → MEISTER VON LIESBORN


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG