Italien


GIAMBONO

Michele Giambono

Michele di Taddeo Bono

* um 1390 ?

† nach 1462

dokumentiert zwischen 1420 und 1462 in Venedig

Hauptvertreter der venezianischen Gotik, von GENTILE DA FABRIANO und PISANELLO beeinflusst. [RECLAM]



1437

Fondazione Giorgio Cini – Fototeca 285474
Fondazione Giorgio Cini – Fototeca 285474
AUTOR   Michele Giambono
TITEL    San Michele Arcangelo 
    Mitteltafel eines Polyptychons ?
DATIERUNG   Um 1435/40 | 1440/45
TECHNIK   Tempera auf Holz
FORMAT   103 x 47 | 57 cm
ORT   Florenz
SAMMLUNG   Villa I Tatti
INVENTAR   Slg. Berenson
     

TYPUS

 

 

Erzengel Michael als Himmelsfürst

und Sieger über den Satan



1450

Artistic Guides Electa pl. 21
Artistic Guides Electa pl. 21
AUTOR   Michele Giambono
TITEL    Jakobus-Triptychon
   

San Giacomo Maggiore, san Giovanni Evangelista, il beato Filippo Benizzi, san Michele Arcangelo, san Ludovico da Tolosa

   

Aus der Scuola del Cristo, Giudecca, Venezia

DATIERUNG   Um 1450
TECHNIK   Tempera auf Holz
FORMAT   Mitteltafel 109 x 44, Seitentafeln 88 x 29
ORT   Venedig
SAMMLUNG   Gallerie dell’ Accademia
INVENTAR   Cat. 3
     

TYPUS

 

 

 

Erzengel Michael mit der Seelenwaage

als Sieger über den Satan

 



Albertina
Albertina
AUTOR   Michele di Taddeo Bono, gen. Giambono
TITEL    Studienblatt
   

Der Erzengel Michael vertreibt den Teufel, neben ihm steht ein Dominikanerheiliger

   

 

DATIERUNG   ohne
TECHNIK   Federzeichnung
FORMAT   19,9 x 13,4 cm
ORT   Wien
SAMMLUNG   Albertina
INVENTAR   24017r
     

TYPUS

 

 

 

Erzengel Michael mit der Seelenwaage

als Sieger über den Satan

 



SASSETTA ← Italien 15. Jh.

 Italien 15. Jh. →  MICHELE DI MATTEO


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG