Süddeutschland


GÜNTHER

Ignaz Günther

* 1725  Altmannstein, Oberpfalz

† 1775  München

Hauptmeister des bayerischen Rokoko.

Schüler von STRAUB, in dessen Werkstatt seit 1743 tätig; Wechsel zu Paul EGELL nach Mannheim 1751. 1753 an der Akademie in Wien. Eigene Werkstatt seit 1754 in München.

GÜNTHERs Werk konzentriert sich hauptsächlich auf sakrale Holzskulpturen; die frühen sind polychrom gefasst, nach der Jahrhundertmitte weiß, »in Alabastermanier«. Seine leichten Rokokoformen weichen zuletzt klassizistischer Strenge. ■ 

nach RECLAM 



3 Photos: ZAC· 2008
3 Photos: ZAC· 2008

1755

AUTOR   Ignaz Günther
TITEL   Erzengel Michael als Bezwinger des Satans
     
DATIERUNG   um 1755–60
TECHNIK   Lindenholz, alte Fassung
FORMAT   H. 95, B. 70, T. 63 cm
ORT   Berlin, Bodemuseum
SAMMLUNG   Skulpturensammlung
INVENTAR   SMPK, Inv. Nr. 8286
     
TYPUS   Standfigur
TYPUS    Erzengel Michael als Sieger über den Satan
     

http://www.smb-digital.de/



MATTIELLI ← Skulptur 18. Jh.

Skulptur 18. Jh. →  ESPINABETE


QUIS UT DEUS  – DER ERZENGEL MICHAEL IN DER BILDENDEN KUNST – VIRTUELLE AUSSTELLUNG UND MATERIALSAMMLUNG